Sprechfunkzeugnis SRC

Wenn Sie mit einem ausrüstungspflichtigen Sportboot unterwegs sind, benötigen Sie das Short Range Certificate. Ausrüstungspflichtige Sportboote müssen mit einer Sprechfunkanlage ausgestattet sein, zu deren Bedienung Sie als Schiffsführer das SRC benötigen. Ausrüstungspflichtig sind Charterschiffe, Traditionsschiffe, Boote für Ausbildungszwecke.

Fahren Sie also beispielsweise zu einem Segeltörn nach Griechenland und chartern Sie dort ein Boot, ist das SRC notwendig. Nutzen sie dagegen Ihr eigenes Sportboot privat, sind Sie nicht ausrüstungspflichtig und benötigen damit keine Sprechfunkanlage und folglich auch kein SRC (auch wenn sich dieses immer empfiehlt, da sie so im Notfall Rettungssignale senden können).

Sind Sie mit einem ausrüstungspflichtigen Boot unterwegs, muss der Schiffsführer über ein SRC verfügen. Er trägt die Verantwortung für den Funk, kann diese Aufgabe aber auch an andere Mitfahrer abgeben. Sollten sie also nur "mitsegeln" benötigen Sie das SRC nicht zwingend.

 

SRC Kurs

Der SRC Kurs besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil und dauert 1 Tag plus Prüfungsvorbereitung. Die Kursteilnehmer dürfen zusätzlich während der Geschäftszeiten an den Geräten üben.

Preis: 280,- €

Nicht im Preis enthalten sind das Lehrbuch sowie die Prüfungskosten.

 


SRC Prüfung

Die Prüfung zum SRC besteht aus vier unterschiedlichen Teilen (sowie gegebenenfalls einer mündlichen Prüfung):

  • 30 Minuten: Multiple-Choice Fragenbogen
  • 15 Minuten: Diktat eines englisches Seefunktextes, Übersetzung ins Deutsche
  • 15 Minuten: Übersetzung eines deutschen Seefunktextes ins Englische
  • 15 Minuten: Prüfung der Fertigkeiten an der Funkanlage

Multiple-Choice Fragen
Im Multiple-Choice Verfahren müssen Sie einen Fragebogen mit 24 Fragen bearbeiten. 19 Davon müssen richtig sein, um diesen Teil der Prüfung zum SRC zu bestehen.

Englischer Seefunktext
Ihnen wird ein englischer Seefunktext diktiert, den Sie ins Deutsche übersetzen müssen. Hierfür müssen Sie außerdem das Buchstabieren mit der Buchstabiertafel beherrschen, mit deren Hilfe Namen und geografischen Angaben buchstabiert werden. Ein Text, der in der Prüfung vorkommen könnte, sieht beispielsweise so aus:

Weather forecast for the area north of Portugal: rain or showers, at times shouthwest force 6 rapidly increasing to west force 8, veering to northwest force 5 later.

Wettervorhersage für das Gebiet nördlich von Portugal: Regen oder Schauer, zeitweise Südwest 6, rasch zunehmend  auf West 8, später rechtdrehend auf Nordwest Stärke 5.

Deutscher Seefunktext
Der deutsche Seefunktext wird Ihnen schriftlich vorgelegt. Sie müssen Ihn korrekt ins Englische übersetzen.

Prüfung an der Funkanlage
An der Funkanlage werden Ihre technischen Fertigkeiten geprüft. Dazu gehört unter anderem das Senden und Bestätigen des Empfangs eines Notalarms, die Weiterleitung einer Notmeldung, das Aussenden einer Notmeldung, Routineanrufe, Kanalwechsel, Speicherabfrage, die Einstellung des Controllers usw.