Tauchsafari Malediven 25.11. - 09.12.18

Walhai, Atolle, Schildkröte und Palmen auf den Malediven

Mitten im Indischen Ozean reihen sich 1200 Trauminseln wie an einer Perlenkette aneinander, mit türkisblauen Lagunen und weißen Sandstränden. Die Malediven gehören immer noch zu den besten Tauchzielen der Welt. Die Tauchplätze sind sehr abwechslungsreich, von flachen Korallengärten über Steilwände, rasanten Drift Tauchgängen in Atollkanälen wird alles geboten. Beeindruckend sind die vielen Fischschwärme und die an vielen Tauchplätzen anzutreffenden Riffhaie, Schildkröten, Mantas und Adlerrochen. Fast jede Insel hat ihren Manta- oder Sharkpoint. Die besten Tauchplätze liegen in der Regel in den Kanälen zwischen den Inseln und an den Thilas, kleinen Riffen mit Überhängen und Höhlen, welche die Wasseroberfläche nicht erreichen.

Die Kefi

Impression Tauchyacht Kefi

Der Name „KEFI" stammt ursprünglich aus dem Griechischen und bedeutet übersetzt „Gute Laune". Sie wurde im Jahr 2010 komplett erneuert wurde. Es ist eine gute Wahl für ambitionierte Taucher, bei denen die Unterwassererlebnisse im Vordergrund der Reise stehen und die eine familiäre Atmosphäre in kleiner Runde bevorzugen. Sie verfügt über 5 Doppelkabinen mit jeweils eigener Dusche/WC & Ventilator für maximal 10 Gäste.

Die auf dem Vorschiff nach allen Seiten offene, gemütliche Sitzgruppe bietet Platz für alle Gäste und bildet den zentralen Mittelpunkt an Bord. Hier werden die Mahlzeiten serviert und man trifft sich zum gemütlichen Beisammensein während der Fahrt, mit ständigem Blick auf die maledivischen Schönheiten - auch bei Wind und Wetter. Die überdachte „chill area" befindet sich ebenfalls auf dem Vordeck, ist mit Matratzen ausgelegt und bietet eine tolle Möglichkeit zu nächtigen. Schlafsäcke sind empfohlen und bitte mitzubringen. Das große Sonnendeck mit Liegemöglichkeiten auf Matratzen und großen Badehandtüchern bietet mehr als genug Platz für alle Sonnenanbeter. Von hier aus genießt man einen überwältigenden Blick in den nächtlichen Sternenhimmel. Im gemütlichen Salon befindet sich ein großer Getränkekühlschrank. Zum Laden von Lampen, Film- und Fotoapparaten, etc. stehen im Salon genügend Anschlüsse zur Verfügung und alle nötigen Ladevorgänge sind auch ausschließlich im Salon durchzuführen. Am Heck des Schiffes befindet sich eine große Badeplattform mit 2 Süßwasserduschen. Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass die Kapazität der Entsalzungsanlage begrenzt ist – „save the fresh water".

Die Stromversorgung erfolgt mit 220 Volt über Generatoren, die nachts ausgestellt werden. Die Nachtversorgung erfolgt dann über 12-Volt Batteriestrom. Rauchmelder, Feueralarmsystem plus Schwimmwesten sorgen für Sicherheit.

...für das leibliche Wohl

Verpflegung auf der Kefi: Vollpension, Kaffee, Tee nach dem Essen und Saft zum Frühstück. Zu den Mahlzeiten wird kostenlos Wasser gereicht. Das Essen wird von unserem Koch sehr köstlich zubereitet und reicht von Rind, Hähnchen, Fisch, Spaghetti, Pizza, Currygerichten, Kartoffeln, Gemüse über verschiedene Salate bis hin zum Nachtisch. Was es nicht gibt ist: Wurst!!! (außer Geflügelwürstchen). Wer auf Schinken oder die Salami nicht verzichten kann, sollte diese aus Deutschland mitbringen. Bitte bei der Mitnahme darauf achten, dass es sich um Produkte aus Rind oder Pute handelt, da das Einführen von Schweinefleisch auf den Malediven nicht erlaubt ist! Desweiteren ist auch die Einfuhr von Alkohol verboten!

Einmal pro Woche gibt es ein Barbecue auf einer unbewohnten Insel (Nutzungsgebühr ca. 5,- bis 10,- US$ pro Person), sofern das Wetter es erlaubt. Auch besteht die Möglichkeit während der Tour eine einheimische Insel zu besuchen. Am letzten Nachmittag der Reise bieten wir einen Besuch der Hauptstadt Male an. Aufgrund der am nächsten Morgen anstehenden Abreise finden an diesem letzten Nachmittag keine Tauchaktivitäten mehr statt. Interessante Sehenswürdigkeiten in Male sind der Präsidentenpalast, die große Moschee und der Gewürz- und Fischmarkt. Allein das bunte Treiben in Male ist sehenswert. Ein Besuch in der Eisdiele „Seagull" verspricht puren Genuss mit leckeren Eisspezialitäten.

...das Tauchen

Bild von Schwarzspitzhai, Koralle, Manta und Clownfisch auf den Malediven

Die „Kefi" wird immer von einem Tauchdhoni begleitet, auf dem die komplette Tauchausrüstung der Gäste untergebracht ist. Jeder hat seinen eigenen Korb für die Ausrüstung und die Möglichkeit Anzug und Jacket aufzuhängen.

Auf dem Dhoni befinden sich 12 x 11,1ltr. Alu-Tauchflaschen sowie 2 x 13,5ltr. Tauchflaschen, ebenfalls aus Aluminium. Zum Füllen dieser Flaschen hält die Crew immer einen gebührenden Abstand zur „Kefi" ein, um eine Lärmbelästigung durch die beiden Kompressoren zu vermeiden. Das Dhoni verfügt über eine Membrananlage. Das Tauchen mit Nitrox kostet 90,- Euro / Woche für die 11,1ltr. Flasche und 110,- Euro / Woche für die 13,5ltr. Flasche an. Dies kann nur im Voraus gebucht werden. Alle Tauchflaschen sind mit einem DIN Anschluss ausgestattet. INT-Adapter sind vorhanden.

Die komplette Tauchausrüstung inkl. Bleigurt und Lampen muss mitgebracht werden. Das Boot stellt den Gästen Notfallbojen und Blei (bei Verlust 10,- US$ pro Stück plus Tax) kostenlos zur Verfügung. Zur Notfallversorgung stehen ein DAN Rescue-Koffer und eine 50 Liter Sauerstoffflasche auf dem Dhoni bereit.
Gemäß den maledivischen Bestimmungen dürfen Open Water Diver nur bis 18 Meter tief tauchen und Advanced Open Water Diver bis 30 Meter. Tauchcomputer und Bojen sind Pflicht!!!

Eure Sicherheit liegt uns am Herzen, daher ist der Abschluss einer entsprechenden Versicherung bei DAN, Aqua Med oder einer ADAC-Auslands-krankenversicherung verpflichtend. Ferner braucht Ihr eine Tauchtauglichkeitsbescheinigung – nicht älter als ein Jahr.

Im Reisepaket inklusive:  

14 Nächte Boot in halber Doppelkabine

Vollverpflegung inkl. Wasser zu Mahlzeiten, Saft zum Frühstück

2-3 Tauchgänge / Tag inkl. Flasche, Blei, Guide

→ Transfer Flughafen / Boot

Preis 2.990,- €

Nicht enthalten sind Flug, GST 298,80,- €, Nitrox 90,00 € / Woche, Service Charge 80 US$ / Woche, Green Tax 6 US$ / Tag, Leihausrüstung sowie Wasser außerhalb der Mahlzeiten, Softdrinks & alkoholische Getränke.  Bei Anmeldung sind 30% des Reisepreises fällig.